Zielsicher oder: der Blick für das Wesentliche

Zielsicher oder: der Blick für das Wesentliche

Posting teilen:
Robinie_Hood2

Zielsicher entspannen

Lehrer von heute vollbringen einen Balanceakt: Sie sollen die Schüler optimal auf die Prüfung vorbereiten und gleichzeitig für das Fach begeistern, ihnen Raum für selbstgesteuertes Lernen bieten und zugleich den Lehrplan einhalten, mit hohem Qualitätsanspruch unterrichten und dabei auch die Schwächeren mit ins Boot holen. Bei solch hohen Anforderungen – zum Beispiel an den Deutschlehrer oder die Deutschlehrerin – sollte jeder und jede sich einen Ausgleich suchen, um Stress und seine negativen Folgen zu vermeiden. Was also tun? Joggen, Qigong, Yoga … oder Bogenschießen! Bogenschießen? Ja, warum nicht. Denn beim sogenannten intuitiven Bogenschießen vollzieht man einen hochgradig präzisen Bewegungsablauf, der Körper und Geist positiv fordert. Hören wir uns das mal an:

„Wie funktioniert das Bogenschießen genau und was passiert dabei mit uns?“ – „Ich nehme den Bogen in die Hand, lege den Pfeil auf die Sehne, ziehe diese mit der einen Hand durch, während der Pfeilschaft auf der Oberseite der Pfeilaufnahme vorbei gleitet. Allein dieser Bewegungsablauf erfordert eine hohe Körperspannung sowie eine hohe Koordination und stärkt bei regelmäßigem Üben die Rückenmuskulatur und verbessert die Körperhaltung. Schließlich schaue ich über Pfeilschaft und Pfeilspitze hinaus auf die Zielscheibe. Ich möchte den Kreis in der Mitte treffen. Mein Körper ist vom Ziel etwa 45 Grad ab-, der Kopf dem Ziel zugewandt. Ich bin hoch konzentriert, die Köperspannung wird erhalten und ich ziele möglichst präzise und lasse mir Zeit dabei. Kurz bevor ich schieße, halte ich einen Moment lang den Atem an, damit der Bogen ruhiger bleibt, dann lasse ich los, punktgenau.“ – „Wie fühlt man sich dabei?“ – „Ich vergesse alles um mich herum, bin konzentriert auf das Wesentliche: Auf meinen Körper, seine Anspannung und auf das Ziel. Es stellt sich eine innere Ruhe ein, der Atem geht langsam.“ – „Gibt es außerdem noch einen positiven Effekt?“ – „Ich kann in meiner Vorstellung allen Stress, alles, was mich nervt und belastet, auf diesen Pfeil legen – und dann loslassen.“ – „Also kann das Bogenschießen auch zur psychischen Entlastung beitragen?“ – „Das kann es. Allerdings sollte man das Bogenschießen, damit es diese positiven Effekte für Körper und Geist hat, zu Anfang auf jeden Fall unter Anleitung durchführen.“

Konzentration. Körperspannung. Koordination. Präzision. So entspannen Sie zielsicher vom fordernden Schulalltag.

Posting teilen:
Marcel Meder
Marcel Meder
m.meder@raabe.de

... ist RAABE-Redakteur und betreut die Projekte RAAbits Berufliche Schulen Religion und Werte und Ethik Mittlere Schulformen.

1 Comment

Post A Comment

Akzeptieren und Weiter
Diese Webseite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzbestimmung können Sie Details über die Einstellungen der Anbieter erfahren und wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern können. Durch den Besuch der Website akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies.