Themen
Lehrer-Blog Archiv

Wer bekommt im Job Liebesbriefe? – Traumberuf Grundschullehrerin

Wer bekommt im Job Liebesbriefe? – Traumberuf Grundschullehrerin

Posting teilen:
Grundschüler zu unterrichten kann richtig Spaß machen! Foto: Colourbox.com

Grundschüler zu unterrichten kann richtig Spaß machen!
Foto: Colourbox.com

„Hier seid ihr die Ältesten, aber an der neuen Schule werdet ihr die jüngsten Schüler sein! Also denkt dran …“ Während meine Schulleiterin uns Viertklässlern ins Gewissen redete, sich nach den Sommerferien nur ja gut zu benehmen und so kein schlechtes Licht auf ihre Schule zu werfen, hing ich meinen Gedanken nach:

„So, der erste Schritt ist geschafft“, dachte ich. „Die Grundschule ist vorbei, jetzt geht’s auf zum Abitur – und dann werde ich auch schon bald wieder als Grundschullehrerin zurück an dieser Schule sein …“ Mir hatte die Grundschulzeit so viel Spaß gemacht – die gemeinsamen Lern-, Sing- und Spielphasen, aber auch die offenen Unterrichtformen, bei denen Kleingruppen sich mit sehr unterschiedlichen Themen beschäftigten.

Der Weg wurde dann doch länger als gedacht, aber nach einigen Durststrecken und Umwegen war ich im Referendariat wieder an einer Grundschule gelandet. Und dort bestätigte sich neben all den anstrengenden Aspekten des Schulalltags, dass es ein echter Traumberuf ist, Lehrerin zu sein:

  • Wo sonst bekommt man täglich tausend unerwartete Fragen gestellt, die einen mal verwundern und mal begeistert zum Nachdenken anregen?
  • Wer sonst darf sich beruflich mit Märchen und allerlei Kindergeschichten beschäftigen?
  • Wo sonst darf man in 24 erstaunte Augenpaare blicken, wenn man eine spannende Geschichte erzählt oder ein Experiment vorführt?
  • Wer sonst bekommt im Job Liebesbriefe in krakeliger Kinderschrift?

Jeder Grundschullehrerin und jedem Grundschullehrer ist sicher klar, dass diese schönen Seiten im stressigen Schulalltag manchmal zu sehr in den Hintergrund rücken. Machen Sie sich die positiven Momente immer wieder bewusst! Wie einfach das ist und welche Hilfsmittel Sie dabei unterstützen, wollen wir Ihnen in den nächsten Wochen hier im Blog und auf Facebook vorstellen, damit Ihr Traumberuf auch in Zukunft einer bleibt.

 

Posting teilen:
Nina Skorsetz
Nina Skorsetz
n.skorsetz@raabe.de

war Redakteurin im RAABE Fachverlag für die Schule, entwickelte neue Produkte für die Grundschule mit und betreute die Grundschule-Projekte "Dreifach differenzieren" und "Einfach musikalisch".

keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Akzeptieren und Weiter
Diese Webseite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzbestimmung können Sie Details über die Einstellungen der Anbieter erfahren und wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern können. Durch den Besuch der Website akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies.