Themen
Lehrer-Blog Archiv

Was für eine erstaunliche Karriere! – Zum 60. Geburtstag Angela Merkels

Was für eine erstaunliche Karriere! – Zum 60. Geburtstag Angela Merkels

Posting teilen:
Bundeskanzlerin Angela Merkel, RAAbits Berufliche Schulen Politik

© picture-alliance/dpa

Angela Merkel gilt heute als mächtigste Frau der Welt. Als erste Frau im Amt des Bundeskanzlers hat sie bei ihrem Amtsantritt gleich noch einen weiteren Rekord gebrochen: sie war damals erst 51 Jahre und damit die bisher jüngste Person an der Spitze der Regierung.

Doch in die Wiege gelegt war ihr das wirklich nicht. Ein Blick auf ihre Biografie zeigt, wie stark die welthistorischen Ereignisse ihren Werdegang mitgeprägt haben. Ihre Eltern zogen kurz nach ihrer Geburt von Hamburg in die DDR, sozusagen freiwillig hinter den Eisernen Vorhang. Dort wurde ihr Vater jedoch als evangelischer Pfarrer schnell als Systemgegner angesehen und von der Stasi beobachtet. Die Tochter, Angela Dorothea, verhielt sich politisch unauffällig, was auch bedeutete, dass sie der Jugendorganisation FDJ beitrat, so wie ca. 80 bis 90 Prozent der anderen Jugendlichen in der DDR. Sie machte 1973 ihr Abitur und nahm ein Physikstudium in Leipzig auf. Auch dieses Jahr ist historisch bedeutsam: Der Grundlagenvertrag trat in Kraft, daraufhin wurden beide deutsche Staaten als Mitglied in die UNO aufgenommen. Zu diesem Zeitpunkt konnte niemand ahnen, dass die angehende Naturwissenschaftlerin einmal auf Augenhöhe mit den Regierungschefs der Welt verhandeln wird.

Ihre politische Karriere begann sie erst spät, mit 35 Jahren, im Wendejahr. Sie gab ihre Stelle an der Akademie der Wissenschaften auf und von da an ging es sehr rasch. Vermutlich ist sie die einzige Person in Deutschland, die in den Regierungen der beiden deutschen Staaten ein Amt inne hatte (1990 war sie ein paar Monate stellvertretende Pressesprecherin der ersten frei gewählten Regierung der DDR). Als „Kohls Mädchen“ kam sie zu ihrem ersten Ministeramt. Doch an die Spitze der CDU gelangte sie erst durch ihre Haltung in der CDU-Spendenaffäre – auch diese Klippen meisterte sie mit kühlem Kopf und erstaunlich erfolgreich.

Wir Deutschen werden nun seit 2005 von ihr regiert und die Mehrheit der Deutschen fühlt sich bei ihr in guten Händen – wie die aufschlussreiche Bezeichnung „Mutti“ zeigt. Ihre Biografie, die der beste Beweis für ihre Lernfähigkeit ist, ist noch nicht zu Ende. Wir können gespannt sein auf die nächsten Kapitel – und darauf, wann der erste Kinofilm zu ihrem Leben erscheinen wird. (Beste Nebendarsteller: Jogi Löw und Sebastian Schweinsteiger mit dem Pokal.)

Zu guter Letzt fünf Quizfragen:

1. Wie alt war Angela Merkel beim Bau der Mauer?
a) 0 Jahre, b) 5 Jahre, c) 7 Jahre, d) 10 Jahre
2. Aus welchem Grund hätte Angela Merkel fast doch nicht studieren dürfen?
a) Sie sang mit anderen Mitschülern bei der Abiturfeier die Internationale auf Englisch.
b) Ihr Notendurchschnitt reichte nicht aus.
c) Sie trat aus der FDJ (= Jugendorganisation der herrschenden SED) aus.
3. Wie hieß die in der DDR 1989 neu gegründete Partei, der Angela Merkel beitrat?
a) Demokratischer Aufbruch, b) Neues Forum, c) Runder Tisch
4. Welches Ministerium hat Angela Merkel nicht geleitet?
a) Ministerium für Frauen und Jugend, b) Wissenschaftsministerium
c) Umweltministerium
5. Welche Geste Angela Merkels ist inzwischen berühmt?
a) Raute der Macht b) Dreieck der G8 c) Magisches Viereck

Wer unter den ersten zehn ist, die sich bei uns melden und alle fünf Fragen richtig beantwortet haben, erhält einen kostenlosen Download nach Wahl aus dem Fach RAAbits Berufliche Schulen Politik oder aus Raabits Sozialkunde/Politik:

Bitte senden Sie Ihre Antworten an socialmedia@raabe.de

Posting teilen:
Ingo Becker
Ingo Becker
ib@mindrockets.com

Journalist @mindrockets & Blogger des RAABE Lehrer-Blog @RaabeSchule [Google+ Profil]

1 Kommentar
  • Konrad Adenauer – zum 50. Todestag – Lehrer-Blog
    Gepostet um 13:42h, 27 Juli

    […] den Deutschen ein kleiner, aber bemerkenswerter Schritt, den er kurz nach seiner Wahl zum ersten Bundeskanzler im September 1949 machte: Adenauer war zur Übergabe des offiziellen Besatzungsstatutes durch die […]

Schreibe einen Kommentar

Akzeptieren und Weiter
Diese Webseite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzbestimmung können Sie Details über die Einstellungen der Anbieter erfahren und wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern können. Durch den Besuch der Website akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies.