Wahre Freundschaft beweist sich in der Not – zum Deutsch-Französischen Tag am 22. Januar

Deutsch-Französischer Tag 2015 / Journée Franco-Allemande 2015

Wahre Freundschaft beweist sich in der Not – zum Deutsch-Französischen Tag am 22. Januar

Posting teilen:
Deutsch-Französischer Tag 2015 Journée Franco-Allemande 2015

Deutsch-Französischer Tag 2015 / Journée Franco-Allemande 2015

Heute wird der Deutsch-Französische Tag (Journée Franco-Allemande) begangen, mit dem Deutschland und Frankreich alljährlich an die Unterzeichnung des Élysée-Vertrags am 22. Januar 1963 durch Konrad Adenauer und Charles de Gaulle erinnern.

Dieses Jahr steht der Deutsch-Französische Tag unter dem Motto „Franzosen und Deutsche: einmal Freunde, immer Freunde“ (beziehungsweise „Allemands et Français: partenaires un jour, partenaires toujours“).

In den letzten Wochen hat sich gezeigt, dass dieses Motto keine leere Phrase ist! Angesichts der furchtbaren Ereignisse in Frankreich, der Ermordung von Mitarbeitern des Satiremagazins „Charlie Hebdo“, eines Besuchers, eines Hausmeisters, dreier Polizisten und vierer Geiseln durch islamistische Terroristen in Paris hat Deutschland umgehend bewiesen, dass es in Krisenzeiten ohne Vorbehalte an der Seite Frankreichs steht.

In den Tagen nach dem Attentat fanden viele spontane Solidaritätskundgebungen statt; die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel lief beim Trauermarsch am 11. Januar in Paris direkt neben dem französischen Präsidenten François Hollande; in Berlin wurde eine Mahnwache auf dem Pariser Platz gehalten; der Börsenverein des Deutschen Buchhandels startete eine Spendenaktion für die Redaktion von „Charlie Hebdo“ und die Angehörigen der Opfer. Daneben trafen sich Menschen vielerorts zu größeren und kleineren Gedenkveranstaltungen.

Auch wenn sich Deutschland und Frankreich in Fragen der europäischen Politik nicht immer einig sind, so sind und bleiben sie doch Freunde und starke Partner und treten gemeinsam für die Werte der Demokratie ein.

Wir dürfen diese Freundschaft jedoch nie für eine Selbstverständlichkeit halten. Für das gegenseitige Verständnis dies- und jenseits des Rheins setzt sich nicht nur die Politik stetig ein, sondern insbesondere auch die Schule. An dieser Stelle und anlässlich des Deutsch-Französischen Tages möchten wir daher den Französischlehrerinnen und -lehrern unseren Dank dafür aussprechen, dass sie durch ihre Arbeit täglich zur Verständigung zwischen Deutschland und Frankreich beitragen!

P.S.: Das zweite Schulhalbjahr naht! Für Französischlehrkräfte der folgenden Bundesländer haben wir Unterrichtseinheiten zusammengestellt, die sich besonders für die weitere Vorbereitung auf das Französischabitur 2016 eignen: Baden-WürttembergBayernHessenNiedersachsenNRW. [Update 08/2018] Alle Französisch-Themen für die 12./13. Klasse auf einen Blick.

Posting teilen:
Florence du Prel
Florence du Prel
f.duprel@raabe.de

war Redakteurin im RAABE Fachverlag für die Schule und betreute die Projekte "RAAbits Französisch" und "RAAbits Sozialkunde/Politik" (Gymnasium) des RAABE-Verlags.

No Comments

Post A Comment

Akzeptieren und Weiter
Diese Webseite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzbestimmung können Sie Details über die Einstellungen der Anbieter erfahren und wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern können. Durch den Besuch der Website akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies.