Themen
Lehrer-Blog Archiv

Von Menschen, die für eine Sache brennen …

Hannah Grover Musical The Last 5 Years Kulturhaus Frankfurt Musical-AG der Otto-Hahn-Europaschule

Von Menschen, die für eine Sache brennen …

Posting teilen:

… Oder: Wie zwei Lehrerinnen die Londoner Musical-Kultur nach Deutschland bringen!

Wie Sie Ihre Schüler für eine Sache zum „Brennen“ bringen? Ganz einfach! Brennen Sie selbst dafür, dann sind Sie auch eine Inspiration für andere! Und wenn aus diesem „Feuer“ ein solch spannendes Projekt entsteht, wie das englischsprachige Musical „The Last 5 Years“, das vom 1. bis 16. Oktober im „Kulturhaus“ in Frankfurt aufgeführt wird, umso schöner!

DER WEGWEISER ZUM „FEUERMACHEN“

Machen Sie den ersten Schritt und entwickeln Sie eine originelle Idee …

Marina Beermann Anna-Isabel Calzado-Leckert Musical The Last 5 Years Kulturhaus Frankfurt Musical-AG der Otto-Hahn-Europaschule

Lehrerinnen und Musical-Produzentinnen Anna-Isabel Calzado-Leckert (links) und Marina Beermann

Von Menschen, die für eine Sache brennen, handelt auch die kleine Erfolgsgeschichte von Marina Beermann und Anna-Isabel Calzado-Leckert. Von einer Studienfahrt nach London 2013 kehrten die beiden Hanauer Lehrerinnen mit einer originellen Idee im Gepäck zurück. Inspiriert von der besonderen Atmosphäre an den Musical-Theatern im West End, stand ihr Entschluss fest: Ein Stück der großen Londoner Musical-Kultur nach Deutschland holen – in Form einer englischsprachigen Musical-AG für Schülerinnen und Schüler. Musik, Schauspiel und Tanz haben an englischen Schulen einen deutlich höheren Stellenwert als hierzulande. Eigentlich schade, dachten sich die beiden. Und warum sollte dies nicht auch in Deutschland möglich sein?

Machen Sie den zweiten Schritt und suchen Sie sich Unterstützung …

Eine gute Idee gepaart mit Eigeninitiative reicht bei einem solchen Vorhaben an einem so komplexen Ort wie einer Schule natürlich nicht aus. Hier ist Unterstützung nötig. Kollegen aus den entsprechenden Fächern und nicht zuletzt auch die Schulleitung mussten von der Idee überzeugt und mit ins Boot geholt werden. Ihre Leidenschaft für die Bühne und auch ihre jeweiligen Stärken voll ausnutzend, haben beide Lehrerinnen nach und nach die ganze Schule in die Umsetzung ihres Projektes eingebunden.

Entstanden ist daraus die heute weit über die Stadtgrenzen von Hanau bekannte Musical-AG der Otto-Hahn-Europaschule, die sich mit ihren jährlichen Produktionen einen echten Namen gemacht hat. Jedes Jahr nehmen über 100 Jugendliche (auch ehemalige Schüler) aller Jahrgangs- und Schulformen an den Aufführungen teil. Auch ein Austauschprogramm mit einer Musical-AG in London wurde ins Leben gerufen, mit gegenseitigen Besuchen und Aufführungen der jeweiligen Produktion.

Und besonders erfreulich: Die Musical-AG ist mittlerweile ein Sprungbrett für junge Talente an weiterführende künstlerische Ausbildungsschulen. Gelebte Kooperation an Schulen ist dabei der Schlüssel zum Erfolg: Mit anderen Menschen kommunizieren, sich gegenseitig unterstützen und nicht ständig miteinander konkurrieren. Eigentlich ein ganz einfaches Rezept – dessen Umsetzung natürlich ganz stark mit dem persönlichen Engagement von Marina Beermann und Anna-Isabel Calzado-Leckert zusammenhängt.

Machen Sie den dritten Schritt und haben Sie Mut für etwas Neues …

Dass zum Erfolg immer auch Mut gehört, zeigt der nächste Schritt. Die beiden Lehrerinnen wagten den Sprung vom Amateur zum Profi, indem sie in Frankfurt eine eigene Produktionsfirma für englischsprachige Musicals gründeten. Auch hier kam der Impuls aus London. Im Rahmen eines Workshops hatten die beiden die Musical-Darstellerin Hannah Grover kennengelernt, DEN gefeierten weiblichen Star des Jahres 2016 am West End!

Hannah Grover Musical The Last 5 Years Kulturhaus Frankfurt Musical-AG der Otto-Hahn-Europaschule

Hannah Grover, Geschäftspartnerin und die weibliche Hauptrolle im Musical „The Last 5 Years“

Gemeinsam entstand die Idee, die Frankfurter Kulturlandschaft mit qualitativ hochwertigen und gleichzeitig unterhaltsamen englischsprachigen Musicals zu bereichern. Das Konzept des Start-Ups „TMS THE MUSICAL SEASON“ nimmt auch ganz gezielt Lehrer und Schulklassen in den Blick: Schülern wird der Zugang zur Profibühne gewährt und alle Zuschauer haben bei Gruppenbuchungen die Gelegenheit eines Talkbacks mit den Stars der Show. Unabhängig davon können Workshops gebucht werden, die Darsteller kommen auch gerne an die Schule. Die Kombination aus englischer Kreativität und deutschem Organisationstalent bei TMS wird auch in Zukunft die Zusammenarbeit von Schule und Musicalbühne beflügeln.

Machen Sie den letzten Schritt, der führt Sie genau zum Musical …

Andy Coxon Musical The Last 5 Years Kulturhaus Frankfurt Musical-AG der Otto-Hahn-Europaschule

Andy Coxon, die männliche Hauptrolle in „The Last 5 Years“

Wollen Sie nun das zündende Material selbst einmal vor Augen haben, dann buchen Sie doch gemeinsam mit Ihren Klassen, Kursen oder auch einfach mit ein paar Kolleginnen und Kollegen vom 1. bis zum 16. Oktober 2016 einen Besuch des Musicals „The last 5 Years“. TMS The Musical Season berät Sie auch gerne zu allen Angeboten rund um das Thema „Musical an Schulen“ (info@themusicalseason.de). Und selbstverständlich sind die drei Damen auch sehr an Ihrem Feedback interessiert. Denn die Zusammenarbeit mit Schulen und das Inspirieren von Lehrern und Schülern über den Alltagsunterricht hinaus sind ihnen eine echte Herzensangelegenheit.

Sie möchten sich näher mit dem Thema „Musical“ in Ihrem Unterricht beschäftigen? In unserem Webshop gibt es Material zu Musiktheater-Themen unter anderem in RAAbits Musik bzw. RAAbits Realschule Musik.


Posting teilen:
Dagmar Storck
Dagmar Storck
d.storck@raabe.de

… ist Redaktionsleiterin im RAABE Fachverlag für die Schule. Zu ihren Zuständigkeitsbereichen gehören die Fremdsprachen sowie die Fächer Deutsch, Kunst, Musik und Sport. Außerdem betreut sie das Projekt RAAbits Englisch.

keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Akzeptieren und Weiter
Diese Webseite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzbestimmung können Sie Details über die Einstellungen der Anbieter erfahren und wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern können. Durch den Besuch der Website akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies.