Sekundarstufe Tag

Ich liebe meinen Job in der Kunstredaktion. Natürlich sind auch hier immer wieder Aufgaben zu erledigen, die weniger spannend sind. Sobald es aber an die Bearbeitung der Unterrichtsbeiträge geht, kann ich mich mit dem beschäftigen, was mich interessiert: Kunst. In jeder neuen Ausgabe von RAAbits Kunst lerne ich – dank meiner engagierten Autoren – neue Künstler kennen. Oft erfahre ich auch von „altbekannten“ Künstlern ganz neue Aspekte. Und mich persönlich begleitet ein Beitrag längere Zeit, und irgendwie freunde ich mich dabei immer auch mit „meinen Künstlern“ an. So zum Beispiel mit Zaha Hadid. Als ich letzte Woche erfahren habe, dass die britische Stararchitektin am 31.3. überraschend verstorben ist, war ich richtig erschüttert. Erst zwei Wochen zuvor hatte ich die Arbeiten an einem Beitrag zum Wissenschaftszentrum Phæno in Wolfsburg beendet. [caption id="attachment_12698" align="aligncenter" width="448"]Das „Phæno“ in Wolfsburg. Foto: Claudia Schönherr-Heinrich Das „Phæno“ in Wolfsburg.
Foto: Claudia Schönherr-Heinrich[/caption] Dieses ungewöhnliche und beeindruckende Gebäude hat Zaha Hadid entworfen.

Ganz normal ist Inklusion sicher noch nicht, aber viel hat sich getan in den letzten Jahren. Auf der didacta 2011 in Stuttgart waren wir mit unseren ersten Produkten zur inklusiven Schule noch allein auf weiter Flur und auch die Reaktionen der Standbesucher waren gemischt: von...

Akzeptieren und Weiter
Diese Webseite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzbestimmung können Sie Details über die Einstellungen der Anbieter erfahren und wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern können. Durch den Besuch der Website akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies.