Medienkompetenz Tag

Wie Kunstunterricht in der Grundschule Medienkompetenz fördert

[caption id="attachment_13236" align="aligncenter" width="900"]Selbstporträt um 1900 Fotografie Spiegel Selbstporträt um 1900. Wiki Commons[/caption] Wer bin ich? - Früher und heute Seit der Renaissance gehört das Selbstporträt zum festen Genre-Repertoire der Kunstgeschichte. Der Künstler oder die Künstlerin versuchen dabei, dem eigenen Ich näherzukommen. Außer der Repräsentation spielt vor allem folgende Fragestellung eine bedeutende Rolle: Wer bin ich und wofür stehe ich? Inneres kommt dabei zu Tage, Äußeres wird in Szene gesetzt. Mittlerweile leben etliche soziale Netzwerke von der Selbstinszenierung und Zeigefreude der Menschen. Mit Selfies, Belfies (Bilder des eigenen Gesäßes), Footsies (Bilder der eigenen Füße), Drelfies (in betrunkenem Zustand) oder Relfies (mit Kussmund) sagt man der Welt „Hallo“ und zeigt sich bewusst nicht immer von seiner besten Seite. Doch wie bewusst ist man sich der Bildwirkung?

Tastaturen statt Stifte, Tablets statt Schulbücher und Smartboards statt Kreidetafeln. Sieht so der Unterricht der Zukunft aus? Dieser Frage bin ich letzten Woche auf der Learntec in Karlsruhe nachgegangen, einer Messe zu Digitalem Lernen. [caption id="attachment_12314" align="aligncenter" width="500"] Lernen 2.0 mit digitalen Medien. (c) Thinkstock/iStock[/caption] Computerspielend mathematische...

  Aktuelle Unterrichtseinheit aus [ready:deutsch] für klicksafe-Preis nominiert Die Unterrichtseinheit Facebook, Twitter und Co – Soziale Netzwerke kritisch betrachten, Impulse und Methoden für das argumentierende Schreiben aus unserem Werk [ready:deutsch] ist für den renommierten klicksafe-Wettbewerb nominiert. Der klicksafe-Preis für Sicherheit im Internet prämiert Maßnahmen, Projekte und Initiativen,...

Der Begriff der "Medienkompetenz" findet sich in beinahe allen Bildungsplänen wieder. Egal ob Deutsch-, Religions- oder Erdkundeunterricht - diese Kompetenz sollen alle Fächer vermitteln. Also lohnt sich doch die Frage, was sich dahinter eigentlich verbirgt! Die Wikipedia-Definition geht auf den Pädagogen Dieter Baacke zurück, der...

Die re:publica ist mittlerweile die wohl größte Konferenz im deutschsprachigen Raum über den Stand der digitalen Gesellschaft. Inzwischen ist die jährliche Veranstaltung in Berlin zu einer festen Institution geworden, wenn es um Austausch, kritische Beleuchtung und Weiterentwicklung der inhärenten Themenfelder rund um Publizieren und Teilen...

Akzeptieren und Weiter
Diese Webseite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzbestimmung können Sie Details über die Einstellungen der Anbieter erfahren und wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern können. Durch den Besuch der Website akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies.