Themen
Lehrer-Blog Archiv

Lehrerinnen und Lehrer Tag

[caption id="attachment_9307" align="alignright" width="250"]Sexuelle Bildung an Schulen vermitteln. Foto: Colourbox.de Sexuelle Bildung an Schulen vermitteln. Foto: Colourbox.de[/caption] Es gibt wohl kaum ein Thema im schulischen Fächerkanon, das anhaltend so kontrovers diskutiert wird wie die Sexualerziehung. Ein zentraler Streitpunkt war stets das Verhältnis von elterlichem Erziehungsrecht und dem Erziehungs- und Bildungsauftrags des Staates. Diese Debatte begleitete den Beschluss der Kultusministerkonferenz von 1968 über die „Empfehlungen zur Sexualerziehung in Schulen“, prägte die gerichtlichen Auseinandersetzungen, die im Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Sexualkundeunterricht aus dem Jahr 1977 mündeten, und sie ist auch heute noch aktuell, wie zuletzt die Diskussion um den neuen baden-württembergischen Bildungsplan zeigte.

In der Sexualerziehung für Schülerinnen und Schüler wichtig: Information statt Ideologie

Aus Sicht der Schülerinnen und Schüler gehen diese ideologischen Kämpfe am Kern des Problems vorbei. Jugendliche brauchen verlässliche und gute sexuelle Bildung – und die Schule ist und bleibt der wichtigste Ort der Wissensvermittlung in diesen Fragen.
... so betitelt die aktuelle Ausgabe des Kunstmagazins „art“ die Arbeit des französischen Aktionskünstlers JR, die stellvertretend für ein aktuelles Phänomen in der Kunst steht. Demnach kann jeder Kunst gestalten, rezipieren und Teil der Kunst werden. Es handelt sich dabei nicht bloß um einen werbewirksamen Slogan, gemeint ist vielmehr eine Lebens- und Arbeitshaltung, die kreatives Schaffen zulässt und honoriert. Viele Lehrkräfte möchten genau dies ihren Schülern vermitteln und ihnen Raum für die eigene Kreativität bieten. Dabei befürchten sie jedoch, dass bei zu viel Eigenverantwortung innerhalb des Lernprozesses die Lehrplanvorgaben zu kurz kommen. Hier vorschnell das Handtuch zu werfen wäre nicht im Sinne der Schüler – und auch nicht im Sinne der Kunst.

[caption id="attachment_8350" align="alignright" width="250"] Den Mattenwagen beladen - aber sicher[/caption] Was ist das Besondere am Sportunterricht? – Er findet im Gegensatz zu den meisten anderen Fächern nicht im Klassenraum statt und die Kinder betätigen sich körperlich. Das bringt einige Herausforderungen für Sie als Lehrkraft mit sich,...

[caption id="attachment_8152" align="alignright" width="220"] Religion Gymnasium – das zweite Religionsprojekt[/caption] „Endlich Licht am Reli-Himmel“, seufzt Martina Merkle, als sie das neue Grundwerk RAAbits Religion zum ersten Mal in den Händen hält. Nach fast einem Jahr intensiver Markforschung, zahlreichen Gesprächen mit Lehrerinnen und Lehrern, Unterrichtshospitationen in unterschiedlichen...

Sie unterrichten Kunst und Werken fachfremd und fragen sich: Wie organisiere ich im Klassenzimmer die Vorbereitung für Gestaltungsaufgaben? Wie kann ich mit einfachen Mitteln eine Druck- oder Malwerkstatt einrichten? Wie vermeide ich Verletzungen meiner Schüler an Werkzeugen und Material? Wie nutze ich den Klassenraum möglichst...

Gemeinsam plauschen … Gemeinsam lachen … Auch einmal gemeinsam lästern … Was wäre der Schulalltag ohne die Kolleginnen und Kollegen? [caption id="attachment_7493" align="alignleft" width="240"] © Pixland[/caption] Sie sind Gleichgesinnte, die mit uns im selben Boot sitzen. Mit ihnen teilen wir Freud und Leid des Arbeitsalltags, verbringen Pausen gemeinsam...

Akzeptieren und Weiter
Diese Webseite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzbestimmung können Sie Details über die Einstellungen der Anbieter erfahren und wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern können. Durch den Besuch der Website akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies.