Themen
Lehrer-Blog Archiv

Biologie Tag

Warum sich nicht die Arbeitszeit etwas versüßen und wohlverdiente Pausen einlegen? Wir haben hier Rezepte mit Hefeteig zusammengesucht, um den Stress aus dem Alltag zu nehmen. Die Zubereitung der Zutaten dient als Ablenkung zwischendurch, die Arbeit mit den Händen macht den Kopf wieder frei. In...

Ein neuer Beitrag in der Reihe: DaZugelernt

Sprachen beeinflussen sich untereinander, viele Sprachen integrieren Wörter aus anderen Sprachen und bilden daraus oft ein neues, eigenes Wort. In unserer Reihe thematisieren wir die unterschiedlichsten (Sprach-)Herkunftsländer und finden zahlreiche auffällige wie unauffällige Lehnwörter im Deutschen.

Wussten Sie, dass das Wort Joghurt ursprünglich aus dem Türkischen kommt?

Genauer vom türkischen Wort „yoğurt“. Das bedeutet „gegorene Milch“ und bezieht sich somit auf die Herstellung des Joghurts. Die „Erfindung“ des Joghurts kann heute nicht mehr genau rekonstruiert werden, aber Belege über dessen Existenz reichen bis ins 7. Jahrhundert zurück. Seither steigen die weltweite Beliebtheit und somit die Verbreitung des Nahrungsmittels, das so verträglich wie wohltuend sein und sogar die Abwehrkräfte stärken soll. Das Besondere ist, dass sich auch der Sprachursprung ohne große Veränderung in weite Teile der Welt und in den unterschiedlichsten Sprachfamilien verbreitet hat, der Joghurt ist mittlerweile international:

Geschichte, Deutsch und Erdkunde, Biologie, Chemie oder Physik – all diese Fächer sind in einer Flasche Bier vereint. Glauben Sie nicht? Wir haben an einem schönen Frühlingsabend recherchiert. Anlass war natürlich der Tag des Bieres, der in den letzten Tagen in den Medien präsent war...

Kurz vor Ostern, nämlich vom 20.03. bis 24. März 2016, fand der 107. Bundeskongress der MNU, also des Deutschen Vereins zur Förderung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts, an der Universität Leipzig statt. 1302 Teilnehmer zählten die Veranstalter – Lehrer der Mathematik und Naturwissenschaften, Referendare und...

Schweißtropfen bilden sich auf der Stirn. Es ist unglaublich heiß. Ein flüchtiger Blick auf das Thermometer zeigt: Es hat gut 32 °C im Schatten. Da gibt es nur eines: Auf ins Freibad! Oder schnell mal zum Badesee fahren! Auch wenn es im Moment leider nur Wunschdenken...

Akzeptieren und Weiter
Diese Webseite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzbestimmung können Sie Details über die Einstellungen der Anbieter erfahren und wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern können. Durch den Besuch der Website akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies.