Themen
Lehrer-Blog Archiv

Steh auf! – Für bessere Konzentration im Unterricht

Steh auf! – Für bessere Konzentration im Unterricht

Posting teilen:

RAABE Unterrichtsmethode Religion Steh auf

Es ist eigentlich fast immer das Gleiche: Während des Unterrichts nehmen zwei Schüler Augenkontakt auf, grinsen oder kichern, machen kleine Gesten, schieben sich anschließend vielleicht Zettel hin und her. Daraufhin werden andere Schüler, die daneben sitzen, aufmerksam und abgelenkt. Irgendwann herrscht dann spürbar für alle Schüler Unruhe in der betreffenden Ecke des Klassenzimmers. Nicht immer sind abschweifende Gedanken der Schüler allein die Ursache für Mimik und Gestik, die kaum etwas mit dem Unterricht zu tun haben. Wenn es in der Schule auf die Mittagszeit oder das Ende eines Unterrichtstages zugeht, lässt die Konzentration der meisten Kinder und Jugendlichen nach – wodurch eine sorgfältige Unterrichtsgestaltung, sei sie noch so gut vorbereitet, rasch über den Haufen geworfen werden kann. Damit es gelingt, die Schüler wieder „einzufangen“, gibt es einige spielerische Methoden, die ebenso einfach wie wirksam sind. Eine davon ist „Steh auf!“, die auch diesmal der RAAbits Methodenbox Religion entnommen ist.

Auf der didacta 2014 Bildungsmesse in Stuttgart (25. bis 29. März) halten wir im Rahmen unseres RAABE-Auftritts (Halle 1, Stand C51) zahlreiche Highlights für besseren Unterricht in der Schule sowie Motivation und Entlastung für Lehrer bereit. Dort präsentieren wir dann neben den Methodenkärtchen für Religion auch die soeben erschienene RAAbits Methodenbox, welche sich für jeden Unterricht eignet.

Dies ist die Methode Steh auf!:

Bei diesem temporeichen Spiel schulen die Schüler durch genaues Beobachten und schnelles Reagieren ihre Konzentration. Die Methode eignet sich zur Auflockerung nach langem Sitzen und ermöglicht den Schülern eine gedankliche Verschnaufpause vom aktuellen Unterrichtsthema. So sind sie im Anschluss wieder wesentlich aufnahmefähiger.

Und so geht’s:

Legen Sie fest, welcher Schüler beginnt. Dieser steht auf, macht eine deutliche und für alle sichtbare Bewegung (z. B. Elefantenrüssel, Arme verschränken, auf einem Bein stehen) und verharrt in dieser Position etwa fünf Sekunden. Nun müssen möglichst zügig drei weitere SchüIer aufstehen, die Bewegung nachmachen und sie ebenfalls fünf Sekunden halten. Es gelten folgende Regeln:

• Es müssen immer genau vier Schüler gleichzeitig stehen. Wer als Fünfter aufsteht, scheidet aus. Sobald sich der erste der vier Schüler wieder gesetzt hat, muss ein anderer (beliebiger) Schüler aufstehen und eine neue Runde mit einer neuen Bewegung beginnen.

• Jeder sollte etwa fünf Sekunden stehen.

• Wer die vorgegebene Bewegung falsch ausführt, scheidet aus.

Das Spiel endet nach einer vorher vereinbarten Dauer oder wenn nur noch vier Schüler übrig sind.

#

Entdecken Sie auch diese, bereits im Lehrer-Blog veröffentlichten Methoden:

Teil 1: Postkarten-Impulse (27.02.2014)
Teil 2: Reading Race (03.03.2014)
Teil 3: Bienenkorb (08.03.2014)
Teil 4: Rollenspiel (13.03.2014)

Posting teilen:
Ingo Becker
Ingo Becker
ib@mindrockets.com

Journalist @mindrockets & Blogger des RAABE Lehrer-Blog @RaabeSchule [Google+ Profil]

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Akzeptieren und Weiter
Diese Webseite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzbestimmung können Sie Details über die Einstellungen der Anbieter erfahren und wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern können. Durch den Besuch der Website akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies.