Interaktives Material entsteht – ein Bericht aus der Ideenwerkstatt

Interaktives Material entsteht – ein Bericht aus der Ideenwerkstatt

Posting teilen:

Vor einem Jahr wurde unser Projekt RAABits Chemie interaktiv konkret: Wie, fragten wir uns zunächst, können wir die Stärken interaktiver Whiteboards für Sie und Ihre Schüler nutzbar machen, wie dazu beitragen, das auch an deutschen Schulen inzwischen weit verbreitete Multimedium optimal in Ihren Unterricht zu integrieren?

Einblick in die Ideenschmiede von RAAbits interaktiv.

Einblick in die Ideenschmiede von RAAbits interaktiv.

Zur Beantwortung dieser Fragen hat das Kompetenzteam RAAbits interaktiv recherchiert, gegrübelt und diskutiert, skizziert, zerknüllt, angenommen und abgelehnt. Viele wichtige Impulse für unsere konzeptionellen Überlegungen kamen dabei von Ihnen, liebe Lehrerinnen und Lehrer. Vielen Dank an dieser Stelle für die rege Beteiligung der Erdkunde- und Chemielehrer an der Umfrage zum Einsatz interaktiver Whiteboards in Ihrem Unterricht! Der gute Rücklauf der Fragebögen hat uns gezeigt, dass eine hohe Nachfrage nach methodisch und didaktisch gut durchdachter Software besteht.

Gut aufbereitet und durchdacht sollen sie sein – so ließe sich der Tenor Ihrer Antworten bezüglich der gewünschten Anforderungen an gute Whiteboardmaterialien zusammenfassen. Kaum jemand unter Ihnen konnte aber eine Software nennen, die Sie in Ihrem Unterricht in Verbindung mit einem interaktiven Whiteboard gerne verwenden. Der mehrheitlich genannte Grund dafür ist das fehlende didaktisch-methodische Konzept der vorhandenen interaktiven Tafelbilder und Arbeitsblätter.

Interaktive Whiteboards sind tatsächlich vielseitige Geräte, wie wir im letzten Beitrag schon aufgezeigt haben. Sie können den Unterricht ungemein bereichern und vereinfachen, wenn, ja wenn man denn die Möglichkeit hat, die Vorteile der Alleskönner auch nutzen zu können. Schließlich müssen ansprechende Tafelbilder und Übungen ja erstmal unter nicht zu unterschätzendem Aufwand von Ihnen hergestellt, müssen geeignete Materialien zunächst gefunden und bearbeitet, analoge Medien in digitale umgewandelt werden etc. Das erfordert nicht nur enorm viel Zeit, sondern setzt auch ein gewisses technisches Know-how voraus, das ja nicht gleich zusammen mit den digitalen Tafeln geliefert wird.

Nein, per se vereinfachen die elektronischen Tafeln Ihren Unterricht sicher nicht. Und von grundsätzlicher Zeitersparnis bei der Unterrichtsvorbereitung kann gar keine Rede sein! Hinzu kommt, dass bislang kaum adäquate methodisch-didaktische Konzepte zur bestmöglichen Nutzung der Boards erarbeitet worden sind. Viele unter Ihnen, auch das zeigte die Umfrage, würden die modernen Tafeln gerne im Unterricht einsetzen, wissen aber nicht, wie der konkrete Einsatz eigentlich aussehen könnte, weil sie zum einen gar keine bzw. nur eine oberflächliche Einführung in die Bedienung der Geräte erhalten haben und zum anderen einfach nicht über geeignetes Material verfügen, das Sie gerne in Ihrem Unterricht zum Einsatz bringen würden.

Es fehlt also nicht nur an geeigneter Software, sondern meist auch an kompetenten Einweisungen in die neue Technik und in mögliche methodisch-didaktische Konzepte zum richtigen Einsatz interaktiver Whiteboards. Und Ihnen, liebe Lehrerinnen und Lehrer, fehlt im turbulenten und stressigen Schulalltag verständlicherweise häufig einfach die Zeit, sich mit all dem auseinanderzusetzen und nebenher auch noch gutes Whiteboardmaterial selbst herzustellen.

Und hier kommen wir ins Spiel! Was wir uns überlegt und was wir konzipiert haben, erfahren Sie am Montag …


Beitrag von Norman Philippen

Posting teilen:
Marcel Meder
Marcel Meder
m.meder@raabe.de

... ist RAABE-Redakteur und betreut die Projekte RAAbits Berufliche Schulen Religion und Werte und Ethik Mittlere Schulformen.

1 Comment
  • 10 Jahre RAAbits Realschule Erdkunde | Lehrer-Blog
    Posted at 11:56h, 29 Januar

    […] Karte einzeln nutzbar zu machen – nur so kann daraus eine Landkarte werden, die sinnvoll an interaktiven Whiteboards eingesetzt werden kann. Visualisierungen von geografischen Prozessen werden sicher an Bedeutung […]

Post A Comment

Akzeptieren und Weiter
Diese Webseite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzbestimmung können Sie Details über die Einstellungen der Anbieter erfahren und wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern können. Durch den Besuch der Website akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies.