Innovativer Sportunterricht: Vom Trendsport Parkour über Selbstverteidigung zu ideenreichen Sportspielen

Innovativer Sportunterricht: Vom Trendsport Parkour über Selbstverteidigung zu ideenreichen Sportspielen

Posting teilen:

 

Trandsport Parcour

Viele Schüler kennen sicher einige spektakuläre Verfolgungsjagden aus Kinofilmen, so etwa aus dem James Bond-Blockbuster „Casino Royale“. So ähnlich geht es beim Trendsport Parkour zu: Der Läufer sucht sich den kürzesten Weg von A nach B, keine Treppe ist zu steil, kein Hindernis zu hoch. Dabei fängt die Aktion bereits in der Vorbereitung an: Die Schüler bauen selbst den Parkour auf und lernen so, eigene Ideen und Kenntnisse in den Unterricht einzubringen – Begeisterung und Teamgeist werden auf diese Weise gleich mit geweckt.

Indiaca – Wie das südamerikanische Federspiel neu entdeckt wird

Federspiel IndiacaIndiaca – das ist ein (inzwischen wieder) beliebtes Sportspiel für Freizeit, Familie und Freunde. Es eignet sich auch hervorragend für den Sportunterricht in der Halle. Reaktion und Geschicklichkeit sind gefordert: In dem eigens entwickelten Programm erlernen und üben Schüler die grundlegenden Techniken wie unteres und oberes Zuspiel, den Aufschlag, den Stell- und Angriffsschlag und den Block.

Selbstsicherheit für Schülerinnen und Schüler: Einfache Selbstverteidigung im Alltag

Sport SelbstverteidigungWer selbstsicher auftritt, der vermindert damit bereits das Risiko, Opfer tätlicher Übergriffe zu werden. Und um sich und andere zu schützen, reichen oftmals ein paar einfache Abwehrtechniken aus. Neben den physischen Übungen bietet das Unterrichtsmaterial interessante Elemente für die grundlegende Entwicklung und den Aufbau von Selbstbewusstseins der Schülerinnen und Schüler. Auf diese Weise kann individuell ein wesentlicher Beitrag gelingen, die Motivation und die Persönlichkeit der einzelnen Jugendlichen aktiv aufzugreifen und konstruktiv zu begleiten.

Sportspiele einmal anders – Mit Fliegenklatsche, Kleiderbügel und Socken

Sportspiel mit FliegenklatscheWie man mit Kleiderbügeln Hockey oder mit der Hand Fußball spielen kann, das zeigt dieses einzeln downloadbare RAAbits Material. Die Schüler lernen verschiedene Möglichkeiten kennen, wie sie mit Alltagsgegenständen die ihnen bekannten Sportspiele Hockey, Fußball, Handball und Basketball variieren und eigene Regeln dazu aufstellen können. Hinzu kommt der passende Spaßfaktor, denn der ungewöhnliche Einsatz der konventionellen Geräte setzt da an, wo gewöhnliche Handhabung normalerweise den Blick verstellt. Gleichzeitig kann dies eine Brücke bilden, damit die Jugendlichen selbst andere Gegenstände einbinden oder womöglich neue Situationen und sogar Spiele für den Sportunterricht entwickeln.

Posting teilen:
Ingo Becker
Ingo Becker
ib@mindrockets.com

Journalist @mindrockets & Blogger des RAABE Lehrer-Blog @RaabeSchule [Google+ Profil]

No Comments

Post A Comment

Akzeptieren und Weiter
Diese Webseite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzbestimmung können Sie Details über die Einstellungen der Anbieter erfahren und wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern können. Durch den Besuch der Website akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies.