Themen
Lehrer-Blog Archiv

How to survive #didacta17 – part 1

didacta - die Bildungsmesse

How to survive #didacta17 – part 1

Posting teilen:

Die didacta Bildungsmesse steht vor der Tür, die Vorbereitungen auf der Messe in Stuttgart und in den ausstellenden Verlagen laufen auf Hochtouren. Doch auch Sie als Besucher müssen sich rüsten für einen eindrucksvollen, inspirierenden – aber auch anstrengenden Messe-Besuch.

Wie Sie das tun können, erfahren Sie in unserer Messe-Blog-Reihe zur Messevorbereitung: How to survive – #didacta17.

Bei Kräften bleiben

Um alle Eindrücke aufnehmen zu können und vor allem beim Ablaufen aller Gänge und Stände durchzuhalten, ist die richtige Ernährung an einem Messetag das A und O.

Tipp 1: Frühstücken Sie ausgewogen und ausreichend.

Wer mit einem guten Frühstück beginnt, kann am Messe-Tag lange von der Energiezufuhr zehren. Ein paar Kohlenhydrate (Brot), etwas Zucker (Marmelade), Vitamine (Obst) und ausreichend Flüssigkeit (Kaffee/Tee) bilden dabei die beste Grundlage. Bei einem längeren Anfahrtsweg in den Süden Deutschlands lässt sich das ausgiebige Frühstück gut und gerne in die Bahn verlegen, dadurch wird die Zeit optimal genutzt – aber lassen Sie unbedingt noch Platz für eine schwäbische Bretzel [brætsl]!

Tipp 2: Packen Sie Kleinigkeiten für Zwischendurch ein.

Das Herumlaufen in vollen Messehallen kann anstrengend sein, wenig frische Luft verstärkt das Gefühl. Wenn der Blutzucker zu stark sinkt, benötigen Sie kleine Energie-Booster wie Traubenzucker oder Studentenfutter – stecken Sie einen kleinen Vorrat in Ihre Tasche. Sich auf die Keksauslage an den Verlagsständen zu verlassen, ist oft mit hohem Risiko verbunden!

Tipp 3: Vitamine, Vitamine, Vitamine.

Auch frisches Obst kann dank des Fruchtzuckers zum Energie-Boost verhelfen. Ein weiterer dankbarer Nebeneffekt sind die Vitamine, die Ihre Abwehrkräfte stärken – und Sie immun machen gegen alles, was in der trockenen Luft der vollen Messehalle noch so herumschwirrt.

Tipp 4: Halten Sie ihre Flüssigkeitszufuhr hoch.

Flüssigkeit belebt – sie steigert die Blutzirkulation und stärkt somit den Kreislauf und das Wohlbefinden. So sind Sie aufnahmefähiger und haben mehr Durchhaltevermögen. Trinken Sie Wasser oder Tee, um den Wasserhaushalt im Körper hoch zu halten. Auch ein Kaffee kann in der einen oder anderen Pause Wunder für die Vitalität bewirken – dank der guten Infrastruktur sanitärer Anlagen auf der Messe können Sie Ihrem Körper unbesorgt Gutes tun.

Wenn Sie diese Tipps zur Messevorbereitung beherzigen, steht Ihnen ein energiegeladener Tag bevor, an dem Sie sich ganz auf die Materialien, Stände, Vorträge etc. konzentrieren können – wir freuen uns auf Sie in Halle 1, Stand B35!

 

Posting teilen:
Kathrin Karasek
Kathrin Karasek
k.karasek@raabe.de

... ist Redakteurin im Bereich Gesellschaftswissenschaften und Deutsch als Zweitsprache.

keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Akzeptieren und Weiter
Diese Webseite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzbestimmung können Sie Details über die Einstellungen der Anbieter erfahren und wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern können. Durch den Besuch der Website akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies.