Themen
Lehrer-Blog Archiv

Hoch die Tassen − Teil 4

Hoch die Tassen − Teil 4

Posting teilen:

Jetzt hat sich eine größere Pause eingeschlichen. Der letzte Tassen-Post ist vom 11. Juli! Jetzt geht es also weiter.

Stephanie Schönig, RAABE Verlag, Teetasse, RAAbits Realschule Mathematik, Naturwissenschaften Sek I

Die Tasse von Kollegin Stephanie Schöning

Besitzerin: Stephanie Schöning
Diesen Titel verleihe ich meiner Tasse: Die Zugezogene

Das Design meiner Tasse beschreibe ich wie folgt: Bauchige, schlichte Tasse mit schlankem Henkel und gemusterter Eule neben einem Baum

Daher habe ich meine Tasse: Ursprünglich kommt die Tasse aus der niedersächsischen Studentenstadt Göttingen. Dort habe ich einer Kommilitonin die Masterarbeit korrekturgelesen und im Anschluss an die Abgabe wollten wir gemeinsam Essengehen. Da ich aber schon bald in das nette Schwabenländle umgezogen bin, hat sie mir stattdessen zwei Tassen geschenkt. Und diese hier hat ihren Weg in den Verlag gefunden, wo sich mich täglich beim Arbeiten unterstützt.

Das Fassungsvermögen meiner Tasse: ca. 400 ml

Mein Lieblingstasseninhalt: Spanische Orange, Tee

Das Besondere an meiner Tasse: Die Eule steht auf blauen Wattewolken, und ich frage mich öfter mal wieso.

Darum habe eine eigene Tasse im Verlag: Ich mag die großen Kulleraugen meiner Eulentasse und möchte sie auch im Verlag nicht missen.

Wie könnte die Person aussehen, der diese Tasse gehört? Die Auflösung finden Sie hier!

Klaus Ulrich, Kaffeetasse, RAABE Verlag, Kundenservice

Die Kafeetasse von Kollege Klaus Ulrich

Besitzer: Klaus Ulrich
Diesen Titel verleihe ich meiner Tasse: Tasse

Das Design meiner Tasse beschreibe ich wie folgt: fröhliche Farben und schöne Motive

Daher habe ich meine Tasse: Von Gut Aiderbichl

Das Fassungsvermögen meiner Tasse: 0,25 l

Mein Lieblingstasseninhalt: Kaffee

Das Besondere an meiner Tasse: Sie trägt die Botschaft der Menschlichkeit und zeigt Herz für alle gequälten und ausgesetzten Tiere.

Darum habe ich eine eigene Tasse im Verlag: Ich muss nicht immer auf eine freie Tasse warten und eine suchen und weiß immer, wo meine Tasse ist. Gleichzeitig weckt meine Tasse Interesse bei anderen und das kommt wiederum Gut Aiderbichl zugute.

Wie könnte die Person aussehen, der diese Tasse gehört? Die Auflösung finden Sie hier!

In der nächsten Woche finden Sie wieder einen Beitrag über die Raabe-Mitarbeiter und Ihre privaten Kaffeetassen .

Posting teilen:
Stefanie Marlit Kindl
Stefanie Marlit Kindl
s.kindl@raabe.de

...betreut bei RAABE das Werk "Einfach künstlerisch - Kunst und Werken fachfremd unterrichten".

keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Akzeptieren und Weiter
Diese Webseite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzbestimmung können Sie Details über die Einstellungen der Anbieter erfahren und wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern können. Durch den Besuch der Website akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies.