Themen
Lehrer-Blog Archiv

Abwechslung muss sein – Fibis Themeneinstiege

RAABE Fibi Illustration Klassenzimmer

Abwechslung muss sein – Fibis Themeneinstiege

Posting teilen:

„Lange stillsitzen geht nicht. Spätestens nach einer Stunde müssen wir das auflockern und etwas basteln oder spielen.“

RAABE Fibi DaZ

Abwechslung macht Spaß und hilft beim Lernen

Lange stillzusitzen und konzentriert zu arbeiten ist für jedes Grundschulkind am Anfang schwer. Für Kinder, die von einer Sprache umgeben sind, die sie kaum verstehen, oder durch Fluchterfahrungen ständig auf dem Sprung sind, vielleicht sogar noch mehr. Um dennoch die Motivation und Freude am DaZ-Lernen hochzuhalten, ist Abwechslung wichtig.

Und das Beste: Mit den passenden Materialien können Sie diese Auflockerungen einfach am Anfang eines neuen Themas, zu Beginn jeder Stunde oder auch währenddessen immer wieder einbauen.

RAABE Fibi Themeneinstieg Wimmelbild Klassenzimmer

Themeneinstiege – Zum Beispiel Wimmelbilder

Wimmelbilder bieten eine wunderbare Möglichkeit, Kinder zum Sprechen zu animieren. Der Bildimpuls aktiviert und verknüpft bereits bekannten Wortschatz und regt zum freien Sprechen an. Unterstützen Sie Ihre Schüler hierbei mit gezielten Fragen. Für Sprachanfänger eignen sich einfache, geschlossene Fragen wie „Siehst du Fibi auf dem Bild?“. Fortgeschrittene wissen bald schon auf offene Formulierungen wie „Was machen die Kinder?“ eine Antwort.

RAABE Fibi Themeneinstieg Bildkarten

… oder Wort-Bild-Karten

Wort-Bild-Karten sind im DaZ-Bereich wahre Alleskönner. Sind die Schüler in der deutschen Schrift alphabetisiert, können Sie sich ihre eigene „Wort-Schatzkiste“ zusammenstellen und immer wieder neue Begriffe üben und wiederholen.

Die Kärtchen können auch als Sammelkarten für Brettspiele oder einzeln ausgedruckt für Suchspiele verwendet werden. Kleben Sie beispielsweise zwei Karten zusammen und basteln ihr eigenes Domino. Oder drucken Sie die Karten einseitig aus – schon haben Sie ein themensortiertes Memory®.

Auch in Liedern können Wort-Bild-Karten als bildliche Unterstützung verwendet werden. Ob nun Sie die Karte an der entsprechenden Liedstelle in die Luft halten und so den Kindern beim Verständnis helfen oder die Kinder selbst tätig werden. Den Einsatzmöglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt.

RAABE Fibi Themeneinstieg Lied

Wie wärs mit einem Lied …

Lieder bieten eine gute Möglichkeit, sich der deutschen Sprachmelodie spielerisch und rhythmisch anzunähern. Als Ritual können sie beispielsweise am Anfang jeder Stunde eingebaut werden.

Zusätzlich eignen sie sich, um dem Bewegungsbedürfnis der Kinder gerecht zu werden. Am einfachsten geht das, indem die Schüler Bildkarten an den entsprechenden Liedstellen in die Höhe halten oder in der Reihenfolge des Liedtextes sortieren. Alternativ können Sie vorab Wort-Bild-Karten austeilen. Wird das Wort im Lied gesungen, stehen die Kinder mit der passenden Karte kurz auf. Und nicht zu vergessen ist natürlich die gestische oder tänzerische Umsetzung des Liedinhaltes.

… oder lieber ein Spiel?

Karten-, Brett-, Such- und Bewegungsspiele machen nicht nur Spaß und bieten Sprechanlässe, sondern schulen auch grundlegende Regeln des Miteinanders – jeder ist mal dran, alle dürfen mitmachen, geschummelt wird nicht usw. Sie eignen sich besonders gut zum Beginn oder Ende einer Stunde.

Fibi bettet alle diese Möglichkeiten in ihre themenorientierten Übungen ein, sodass Ihr Unterricht nicht nur individuell, sondern auch noch abwechslungsreicher wird.

Und wie Sie mit Fibi DaZ und Fachthemen verknüpfen können erfahren Sie nächste Woche.

RAABE Fibi Blog

 

Posting teilen:
Ines Wagner
Ines Wagner
i.wagner@raabe.de

... ist Redakteurin in der Grundschulredaktion im Bereich Deutsch als Zweitsprache.

keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Akzeptieren und Weiter
Diese Webseite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzbestimmung können Sie Details über die Einstellungen der Anbieter erfahren und wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern können. Durch den Besuch der Website akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies.