Themen
Lehrer-Blog Archiv

Ein Dank und Kompliment an unsere Illustratoren

Ein Dank und Kompliment an unsere Illustratoren

Posting teilen:

Eine Kollegin erzählt:

„Vor Kurzem hatte ich einen etwas speziellen Auftrag: Ich suchte ein Pissoir, in dem eine Fliege aufgeklebt ist. So etwas soll es tatsächlich geben, ich bin da keine Spezialistin 😉 Jedenfalls fand der Grafiker, dass das mit einer Zeichnung nicht so gut rauskommen würde und so hat er sich extra die Mühe gemacht, selbst eine Fliege zu basteln und in ein öffentliches Pissoir zu kleben. Das Ganze hat er dann fotografiert und mir ohne Mehrkosten geschickt. Ein ganz schön toller Service, finde ich.“

Was wären die RAAbits ohne die ansprechenden Illustrationen?

Für unsere heutige redaktionelle Arbeit ist die Zusammenarbeit mit Grafikern und Illustratoren eine Selbstverständlichkeit. Es gibt praktisch kein Arbeitsblatt ohne illustrative Elemente. Schließlich soll das Material nicht nur Ihnen als Lehrer gefallen, sondern auch Ihren Schülern!

In den 20 Jahren seit Einführung der RAAbits hat sich vieles getan. Schon von Anfang an sorgten die Farbfolien für große Begeisterung. Ein Grafiker sagte mir aber neulich, dass Farbgrafiken von meinen Kollegen immer stärker nachgefragt werden. Wozu eigentlich, wo doch die RAAbits in erster Linie Kopiervorlagen liefern, die den Schülern dann doch in schwarz-weiß ausgeteilt werden?

Inzwischen bieten die mitgelieferten CD-ROMs die Möglichkeit, Ihnen alle farbigen Elemente auch tatsächlich in einer Farbvariante zu liefern. Selbst wenn eine Zeichnung auf einem Arbeitsblatt als Schwarz-Weiß-Grafik erscheint, haben Sie die Möglichkeit, diese farbig auszudrucken oder mithilfe eines Beamers zu projizieren.

Vokabellisten sind out - so ist es besser - oder?!

Vokabellisten sind out – so ist es besser – oder?!

Insbesondere die Anforderungen an die RAAbits im Zusammenhang mit neuen Präsentationsmedien wie interaktiven Whiteboards oder Beamern führen dazu, dass sowohl wir Redakteure, als auch unsere Illustratoren immer wieder Neues kennenlernen. So bleibt die Arbeit für uns alle spannend!

Durch langjährige Zusammenarbeit hat sich zu vielen Grafikern und Illustratoren inzwischen ein fast freundschaftliches Verhältnis entwickelt. Dies rührt nicht zuletzt daher, dass unsere Grafiker oft alles in ihrer Macht stehende tun, um unsere (manchmal ausgefallenen) Wünsche zu erfüllen – selbst wenn diese sie in öffentliche Toiletten führen!

Manche unserer Illustratoren haben leider nicht immer soviel Zeit für uns, weil sie in erster Linie Künstler sind und nur ihre Freizeit mit der Erstellung von „Gebrauchsgrafik“ füllen. Falls Sie eine Vorstellung davon haben möchten, wie die Kunstseite aussieht, empfehle ich Ihnen zum Beispiel die Ausstellung von Oliver Wetterauer unter www.meintrautesheim.de.

Sehr unterhaltsam ist auch der Comicblog von Isabelle Göntgen unter isacomix.blogspot.com – es ist unsere Schuld, dass sie dort schon länger nichts Aktuelles einstellen konnte, wir beschäftigen sie zu sehr.

Viel Spaß beim Surfen, ich gehe jetzt zur Kollegin und frage, wozu sie in Sozialkunde/Politik das Fliegenfoto benötigte …

 

Posting teilen:
Tobias Dietzsch
t.dietzsch@raabe.de

Redakteur bei den RAAbits, betreut Realschule Erdkunde verantwortlich, bei der Entwicklung neuer Produktideen dabei und unterstützt die Redaktion von Berufsschule Englisch und hat als Lehramtsfächer Englisch und Erdkunde studiert.

keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Akzeptieren und Weiter
Diese Webseite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzbestimmung können Sie Details über die Einstellungen der Anbieter erfahren und wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern können. Durch den Besuch der Website akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies.