Für kalte Wintertage – der eigene Glühwein leicht gemacht!

glühwein wein weihnachten zimt

Für kalte Wintertage – der eigene Glühwein leicht gemacht!

Posting teilen:

Es soll Menschen geben, denen ist es derzeit noch nicht kalt genug, um einen heißen Glühwein zu trinken. Für den Fall, dass Ihnen die Temperaturen ausreichen oder Sie auf jeden Fall Glühwein trinken, weil es für Sie einfach zur Adventszeit dazu gehört, möchten wir Ihnen ein selbst erprobtes, wohlschmeckendes und kinderleichtes Rezept für einen weißen Glühwein vorstellen. Sie können damit etwa vier bis fünf Personen mit je zwei Tassen Glühwein versorgen. Wenn Sie mehr Gäste erwarten, passen Sie das Rezept einfach an.

Sie benötigen:

  • 1 großen Topf und eine vorgeheizte Thermoskanne
  • etwa 2-3 gehäufte Esslöffel Zucker bzw. Menge nach Geschmack
  • 2 Stangen Zimt
  • 4 Nelken
  • 1 Sternanis
  • 1l trockenen Riesling
  • Saft von einer Saftorange (ohne Fruchtfleisch) oder die gleiche Menge O-Saft aus der Flasche.

Und so gehen Sie vor:
Zuerst den Zucker in den Topf geben und mit etwa ein bis zwei fingerbreit Wasser bedecken. Die angegebene Zuckermenge dient nur als Richtwert. Wenn Sie sich unsicher sind, nehmen Sie lieber weniger Zucker und süßen nach der Fertigstellung mit Läuterwasser nach (siehe unten). Geben Sie die Gewürze dazu und kochen Sie den Sud kurz auf. Nehmen Sie dann den Topf von der Herdplatte und lassen den Sud etwa eine halbe Stunde ziehen. Anschließend entnehmen Sie die Gewürze, indem Sie sie abschöpfen oder durch ein Sieb gießen. Füllen Sie jetzt den Wein und den Orangesaft in den Topf und erhitzen Sie den Sud erneut maximal auf mittlerer Hitze. Aber Vorsicht: Der Glühwein darf nicht mehr kochen!

Schmecken Sie den Glühwein je nach Lust und Laune noch mit Orangensaft und Läuterwasser ab und gießen Sie ihn in eine Thermoskanne. Sie kann, muss aber nicht vorgeheizt sein, um den Temperaturverlust möglichst gering zu halten.

Rezept für das Läuterwasser: Ein wenig Wasser mit der gewünschten Menge Zucker aufkochen. Fertig.

Viel Freude und Genuss mit dem eigens hergestellten Glühwein!


Bild: WerbeFabrik / pixabay CC0

Posting teilen:
Marcel Meder
Marcel Meder
m.meder@raabe.de

... ist RAABE-Redakteur und betreut die Projekte RAAbits Berufliche Schulen Religion und Werte und Ethik Mittlere Schulformen.

No Comments

Post A Comment

Akzeptieren und Weiter
Diese Webseite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzbestimmung können Sie Details über die Einstellungen der Anbieter erfahren und wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern können. Durch den Besuch der Website akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies.