Themen
Lehrer-Blog Archiv

Das Wahlrecht – ein Grundpfeiler politischer Demokratie

Das Wahlrecht – ein Grundpfeiler politischer Demokratie

Posting teilen:

„Demokratie“ ist griechisch für „Herrschaft des Staatsvolkes“ – die Macht geht vom Volke aus, weil das Volk in Wahlen seine Stimme vergibt und so beispielsweise die Regierung wählt. Die Herrschaftsform ist aber keine Erfindung der Neuzeit. Schon die alten Griechen praktizierten direkte Demokratie. Die freien Männer einer Polis, einem Stadtstaat, versammelten sich auf dem Marktplatz und trafen wichtige Entscheidungen.

Reichstagsgebäude in Berlin

© colourbox.com

Aus der direkten Demokratie ist heute in den meisten Staaten eine repräsentative Demokratie geworden. Das heißt, wir wählen z. B. bei der Bundestagswahl Vertreter, sogenannte Repräsentanten, die für uns politische Entscheidungen treffen. Direkte Demokratie existiert noch in Form von Volksentscheid und Referendum. In der Bundesrepublik sind sie nur auf Länder-, aber nicht auf Bundesebene vorgesehen.

Den ersten deutschen demokratischen Staat bildete die Weimarer Republik von 1919 bis 1933. Auch wenn Goebbels 1942 während der Zeit des Dritten Reiches noch von der „wahren“ Demokratie sprach, wissen wir heute, dass mit der Demokratie spätestens durch die Machtergreifung Hitlers Schluss war.

Doch warum scheiterte die Demokratie in der Weimarer Republik? Wie konnte es zur nationalsozialistischen Diktatur kommen? Was hat unser heutiges Grundgesetz, was die Weimarer Verfassung nicht hatte?

Finden Sie es mit Ihren Schülern heraus! Laden Sie sich hier Ihre zwei kostenlosen Arbeitsblätter inklusive Bastelbogen und Lösungen herunter: Die Weimarer Republik und die Bundesrepublik Deutschland – zwei Demokratien

Einen Lernzirkel zur Weimarer Republik erhalten Sie bis zum 24.9. in unserem Sonderschnäppchen zur Bundestagswahl für nur 4,95 €!

Posting teilen:
Susan Schuchert
Susan Schuchert
s.schuchert@raabe.de

... ist Redakteurin im Bereich Gesellschaftswissenschaften.

keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Akzeptieren und Weiter
Diese Webseite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzbestimmung können Sie Details über die Einstellungen der Anbieter erfahren und wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern können. Durch den Besuch der Website akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies.