Themen
Lehrer-Blog Archiv

An die Messer, fertig, los! – Weihnachtliches Schlemmen bei Raabe

An die Messer, fertig, los! – Weihnachtliches Schlemmen bei Raabe

Posting teilen:

Jedes Jahr Anfang Dezember steigt im Raabe Verlag die Spannung und wir Mitarbeiter fangen an, darüber zu spekulieren, was sich Heike Dittrich – die Assistentin der Geschäftsführung – wohl in diesem Jahr für unsere Weihnachtsfeier ausgedacht hat. Vielleicht ein Theaterstück? Eine Sektprobe mit anschließendem Weihnachtsmarktbesuch? Oder eine Stadtrallye mit Rätselraten? Das alles stand jedenfalls in vergangenen Jahren bereits auf dem Programm.

Spätestens als Frau Dittrich dann am frühen Nachmittag verschiedenfarbige Punkte an alle verteilte, war uns dann klar, dass es sich wohl um eine Gruppenaktivität handeln würde. Welche genau, erfuhren wir aber erst gut zwei Stunden später in der weihnachtlich dekorierten Lounge. Bei einem Glas Sekt lüftete Geschäftsführerin Anneliese Grünzinger endlich das wohl bestgehütete Geheimnis des Verlags und teilte uns mit, dass wir – wenn wir auch in diesem Jahr lecker essen wollten – uns selbst an den Herd stellen müssten.

Gesagt, getan. In der Fellbacher Kochschule Isabel Ockert wurden wir von der Chefin und ihrem Team empfangen und erfuhren, welche Gerichte wir an diesem Abend zubereiten sollten. Eine Gruppe bereitete ein knackiges Gemüse-Carpaccio zu, eine andere einen mediterranen Couscous-Salat mit Oliven und Schafskäse, eine dritte einen feurigen Eintopf mit Garnelen. Eingefleischte Kochprofis und absolute Küchenlaien mussten sich beim gemeinsamen Schnippeln und Rühren irgendwie zusammenraufen, was aber ganz ausgezeichnet klappte. Für Belustigung sorgte auch eine kleine grüne Raupe, die in der Salatgruppe nur ganz knapp dem Küchenmesser entrinnen konnte. Denn auf ein paar Proteine mehr oder weniger im Salat komme es schließlich nicht an, fanden die männlichen Gruppenmitglieder….

Am Ende schafften wir es irgendwie, ein üppiges Buffet zusammenzustellen, über das sich dann alle dankbar hermachten. Wie es uns bis dahin ergangen ist, zeigen Ihnen die folgenden Fotos. Viel Spaß damit und schöne Weihnachtsfeiertage!

IMG_4495

Die Zutaten waren alle bereits liebevoll vorbereitet
Fotos: Verena Hasse

IMG_4491

Stefanie Marlit Kindl beim Gemüseschnippeln

Claudia Hagemann und Jana Fritz beim Kartoffelschälen

Claudia Hagemann und Jana Fritz beim Kartoffelschälen

Wie kriegen wir nur all diese Paprika klein? Stavroula Nikolaidou, eine Mitarbeiterin der Kochschule, Anneliese Grünzinger und Anita Olivieri (von links nach rechts)

Wie kriegen wir nur all diese Paprika klein? Stavroula Nikolaidou, eine Mitarbeiterin der Kochschule, Anneliese Grünzinger und Anita Olivieri (von links nach rechts)

Jetzt können die Kartoffeln endlich aufs Blech! Martin Kahrau und Hans Stocker

Jetzt können die Kartoffeln endlich aufs Blech! Martin Kahrau und Hans Stocker

 

Schön machst du das! Heike Dittrich und Lena Neurauter

Schön machst du das! Heike Dittrich und Lena Neurauter

Endlich – die erste Fuhre ist geschafft!

Endlich – die erste Fuhre ist geschafft!

Mit Essen spielt man nicht oder wie war das noch mal, Rabea Sellhorst?

Mit Essen spielt man nicht oder wie war das noch mal, Rabea Sellhorst?

Dirk Schepens und Marcel Meder beim Kräuter-Duft-Test

Dirk Schepens und Marcel Meder beim Kräuter-Duft-Test

Vorsicht, sonst gibt’s was auf den Deckel! Salatsaucen-Chef Michael Johannes

Vorsicht, sonst gibt’s was auf den Deckel! Salatsaucen-Chef Michael Johannes

Gott sei Dank weiß außer uns niemand, wie viel Knoblauch in der Suppe ist! Lena Neurauter und Anita Olivieri

Gott sei Dank weiß außer uns niemand, wie viel Knoblauch in der Suppe ist! Lena Neurauter und Anita Olivieri

IMG_4654IMG_4655

Guten Appetit!

Guten Appetit!

Posting teilen:
Kathinka Compagnon
Kathinka Compagnon
k.compagnon@raabe.de

…ist Redakteurin im RAABE Fachverlag für die Schule und betreut die Projekte RAAbits Spanisch und RAAbits Realschule Sozialkunde/Politik.

1 Kommentar
  • Essen in Stuttgart: Gastronomie-Tipps zur didacta
    Gepostet um 09:07h, 16 Juli

    […] einem langen didacta-Messetag einfach noch schnell etwas Gutes – in Stuttgart – essen – so oder vermutlich ähnlich hat wohl Komponist Johann Philipp Förtsch aus Baden-Württembergs […]

Schreibe einen Kommentar

Akzeptieren und Weiter
Diese Webseite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzbestimmung können Sie Details über die Einstellungen der Anbieter erfahren und wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern können. Durch den Besuch der Website akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies.