Themen
Lehrer-Blog Archiv

An die Löffel, fertig, los! – Raabe-Redakteure machen Kürbisgnocchi

An die Löffel, fertig, los! – Raabe-Redakteure machen Kürbisgnocchi

Posting teilen:

Anlässlich der Italienischen Wochen im Raabe-Verlag kurz vor Erscheinen von RAAbits Italienisch hat sich unser Social-Media-Team gedacht, dass es schließlich nicht schaden könnte, sich der italienischen Kultur auch mal von der kulinarischen Seite zu nähern. Gesagt, getan. Den Verlauf unseres lustigen Kochabends zeigen die folgenden Fotos. Viel Spaß damit!

Übrigens, falls Sie selbst einmal Lust haben, die wirklich leckeren Kürbisgnocchi zu machen, hier ist das Rezept:

Gnocchi di Zuccha (Kürbisgnocchi)

Zutaten für für 4 Personen:

1kg Kürbisfleisch

circa 300 g Mehl

1 Eiweiß

Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zubereitung:
Den Kürbis schälen, in Stücke schneiden und für circa 8 Minuten in wenig Wasser garen – die Stücke sollen gerade so bedeckt sein. Mit einem Pürierstab pürieren. Mehl, Salz, Pfeffer, Muskatnuss und das Eiweiß unterheben und abschmecken. Mit zwei kleinen Löffeln kleine Gnocchi formen und auf Backpapier auslegen. In kochendes Wasser geben und abwarten, bis die Gnocchi an der Oberfläche schwimmen. Das dauert circa zehn Minuten. Dazu passt wunderbar zerlassene Butter mit klein geschnittenem Salbei. Nehmen Sie ruhig viel Salbei! Tipp: Seien Sie geduldig, auch wenn es nervenaufreibend ist, kleine Gnocchi zu formen. [Anm. d. Redaktion: Die Blogschreiberin ist nicht unbedingt eine geduldige Köchin]. Große verklumpen aber später beim Kochen und sehen dann so aus wie unsere!

Die Zutaten: Kürbis, Mehl, Butter, Salbei und Muskat

Die Zutaten: Kürbis, Mehl, Butter, Salbei und Muskat

Zuerst muss der Kürbis geschält werden.

Zuerst muss der Kürbis geschält werden.

Chefkoch Marcel Meder hält sich bedeckt.

Chefkoch Marcel Meder hält sich bedeckt.

Zum Glück gibt es Sparschäler.

Zum Glück gibt es Sparschäler.

Auch scharfe Messer sind beim Kochen hilfreich.

Auch scharfe Messer sind beim Kochen hilfreich.

Endlich!

Endlich!

Während der Kürbis kocht, kann man schon mal die Salbeibutter zubereiten.

Während der Kürbis kocht, kann man schon mal die Salbeibutter zubereiten.

Jetzt geht es ans Pürieren.

Jetzt geht es ans Pürieren.

Wir freuen uns aufs Essen!

Wir freuen uns aufs Essen!

Ganz schön tricky: Die Gnocchi vom Brett ins Wasser werfen, ohne sie dabei zu zerquetschen.

Ganz schön tricky: Die Gnocchi vom Brett ins Wasser werfen, ohne sie dabei zu zerquetschen.

Es ist angerichtet!

Es ist angerichtet!

Das war lecker!

Das war lecker!

Nach dem Essen ist vor dem Abwasch - leider!

Nach dem Essen ist vor dem Abwasch – leider!

Aber schön war's trotzdem!

Aber schön war’s trotzdem!

 

 

 

 

 

Posting teilen:
Kathinka Compagnon
Kathinka Compagnon
k.compagnon@raabe.de

…ist Redakteurin im RAABE Fachverlag für die Schule und betreut die Projekte RAAbits Spanisch und RAAbits Realschule Sozialkunde/Politik.

5 Kommentare
  • rakaethe
    Gepostet um 16:22h, 16 Oktober

    Tipp! den teig ne weile stehen lassen & dann daraus lange dünne würste rollen. damit der teig beim rollen nicht auf der ausrollfläche kleben bleibt, vorher ein bisschen mehl drauf streuen. anschliessend mit einem teigschaber niedliche, kleine, unverklumpte gnocchis abstechen … jetzt hab ich hunger!

  • Kathinka Compagnon
    Kathinka Compagnon
    Gepostet um 16:50h, 16 Oktober

    Vielen Dank für den Tipp! Dann darf man allerdings nicht sehr hungrig sein 😉

  • Ingo Becker
    Gepostet um 23:21h, 16 Oktober

    Eine wunderbare Anleitung für die Herbstzeit, die Appetit auf mehr macht! Sollte es eine bestimmte Kürbissorte sein?

  • Marcel Meder
    Marcel Meder
    Gepostet um 08:49h, 17 Oktober

    Ich meine wir hatten Muskatkürbis, der hat weniger Kerne, aber es gelingt mit Sicherheit auch mit jedem anderen (außer Zierkürbis natürlich 🙂

  • Essen in Stuttgart: Gastronomie-Tipps zur didacta
    Gepostet um 09:08h, 16 Juli

    […] an den Abenden nach der Bildungsmesse mit guter Küche für Entspannung zu sorgen, haben unsere Redakteure ihre ganz persönlichen Empfehlungen für die […]

Schreibe einen Kommentar

Akzeptieren und Weiter
Diese Webseite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzbestimmung können Sie Details über die Einstellungen der Anbieter erfahren und wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern können. Durch den Besuch der Website akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies.