„Alles Krise, oder was?“ – Konflikte kreativ meistern …

„Alles Krise, oder was?“ – Konflikte kreativ meistern …

Posting teilen:

… mit der neuen Praxis-Mappe „Selbstbewusste Kinder – Faires Miteinander“ 

Nach den Ferien mit Freude in der Schule

Die meisten Schüler freuen sich am Ende der Ferien auf die Schule: Nach den unterrichtsfreien Wochen treffen sie ihre Klassenkameraden wieder und haben sich allerhand zu erzählen. Aber: Oft verläuft der Einstieg nicht so harmonisch, wie alle Beteiligten sich das wünschen würden.

© colourbox

Sie kennen das sicher auch: Am ersten Schultag nach den Ferien ist an Unterricht nicht zu denken …

Alle reden durcheinander und berichten von ihrem Urlaub, dabei kann es schon mal zu kleinen Streitereinen bis hin zu großen Handgreiflichkeiten kommen, denn alle sind überzeugt: meine Ferien waren die Besten! Und überhaupt, wer ist denn eigentlich dieser Neue in der Klasse? Voll uncool, was der für komische Klamotten anhat. Auch alte Streitigkeiten sind nicht einfach über die Ferien vergessen und kommen wieder hoch. So ist das Kopftuch einer Mitschülerin vielleicht immer noch ein Grund für Getuschel und Spott.

Der Umgang mit Unterschieden in unserer Gesellschaft will gelernt sein.
Multikulturelle Klassenverbände, Probleme im häuslichen Umfeld der Schüler und die anspruchsvolle Wissensvermittlung stellen Lehrkräfte vor vielfältige Herausforderungen. Dabei fällt nicht nur die fachliche, sondern auch die soziale Erziehung der Kinder zunehmend in das Ressort der Schule.

Zu dieser Herausforderung äußert sich Ellen M. Zitzmann, Autorin von „Selbstbewusste Kinder – Faires Miteinander“:

Unsere Autorin Ellen M. Zitzmann

„Fast die Hälfte der Lehrer empfindet den Unterricht anstrengender als noch vor zehn Jahren: Der Umgang mit den Schülern wird belastender, vor allen Dingen weil Kompetenzen wie Selbstbeherrschung, Respekt und Regelverständnis fehlen. Da problematische Verhaltensweisen zu Lern- und Leistungsschwierigkeiten führen und sukzessive das Klassenklima belasten, ist das Soziale Lernen gerade im Unterricht der Grundschule unverzichtbar.

Mit dem kreativen Übungsprogramm „Selbstbewusste Kinder – Faires Miteinander“ lernen Kinder in Gesprächen, Diskussionen und Rollenspielen gute Beziehungen zu anderen aufzubauen, anderen zuzuhören, sich zu behaupten, Gefühle auszudrücken und fair miteinander umzugehen. Nicht nur, dass so konstruktive Verhaltensweisen trainiert werden, Kinder gewinnen dadurch Selbstachtung und Selbstbewusstsein, das soziale Klima verbessert sich und Lehrer erfahren eine spürbare Entlastung im Unterricht.

Unterstützen Sie Ihre Kinder auf Ihrem Weg ins Leben und freuen Sie sich auf einen lebendigen Unterricht mit der Praxismappe „Selbstbewusste Kinder – Faires Miteinander“.

Die neue Praxismappe rund um das Thema Soziales Lernen aus dem Raabe-Verlag bietet Ihnen zahlreiche Ideen, praktische Übungen und direkt einsetzbare Schülermaterialien. Die einzelnen Module können Sie individuell und flexibel in Ihren Unterricht integrieren und wenn nötig schnell auf ein aktuelles Problem in Ihrer Klasse reagieren. Ein Beispiel aus unserer Praxismappe finden Sie hier als PDF-Datei.

Mehr Informationen finden Sie in unserem Webshop!

Posting teilen:
Nina Skorsetz
Nina Skorsetz
n.skorsetz@raabe.de

war Redakteurin im RAABE Fachverlag für die Schule, entwickelte neue Produkte für die Grundschule mit und betreute die Grundschule-Projekte "Dreifach differenzieren" und "Einfach musikalisch".

No Comments

Post A Comment

Akzeptieren und Weiter
Diese Webseite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzbestimmung können Sie Details über die Einstellungen der Anbieter erfahren und wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern können. Durch den Besuch der Website akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies.