Themen
Lehrer-Blog Archiv

750 Jahre Dante Alighieri

750 Jahre Dante Alighieri

Posting teilen:

Italien feiert den berühmten Dichter – RAAbits Italienisch feiert mit!

Die italienische 2-Euro-Münze zeigt ein Porträt Dante Alighieris.  © thinkstock/Hemera

Die italienische 2-Euro-Münze zeigt ein Porträt Dante Alighieris.
© thinkstock/Hemera

Wann genau er geboren wurde, ist nicht überliefert. Aber bei einem Dreivierteljahrhundert kommt es auf ein paar Tage nicht an. Sicher ist: Vor 750 Jahren, im Mai oder Juni 1265, kam Dante Alighieri, Italiens wohl berühmtester Dichter, zur Welt. In diesen Wochen feiert daher nicht nur seine Heimatstadt Florenz, sondern ganz Italien bei zahlreichen Veranstaltungen den runden Geburtstag des Dichters und Philosophen, der auch als Vater der italienischen Sprache gilt: Als einer der ersten schrieb er seine Verse nicht auf Latein, sondern in der Volkssprache. Und der Erfolg insbesondere der „Göttlichen Komödie“ sorgte dafür, dass das florentinische Italienisch zur Nationalsprache wurde und sich bis heute nur wenig verändert hat: Auch nach 700 Jahren wirkt Dantes Sprache auf diese Weise noch frisch und lebendig!

Den offiziellen Auftakt der Feierlichkeiten bildete Anfang Mai eine Feierstunde im römischen Senat, in Anwesenheit des Staatspräsidenten und mit einem Grußwort des Papstes. Da würde man vielleicht eine trockene, staatstragende Veranstaltung vermuten. Doch ganz im Gegenteil: Hauptredner der Veranstaltung war der Oscar-Preisträger Roberto Benigni („Das Leben ist schön“) – und seine Laudatio auf Dante gestaltete sich unterhaltsam und mitreißend.

In Deutschland kennt man Benigni vor allem als quirligen Komiker; in Italien ist er auch für seine Dante-Begeisterung bekannt. Jahrelang ist er mit seinem Bühnenprogramm „Tutto Dante“ durch Italien getourt und hat sein Publikum mit einer Mischung aus Kabarett und Lesung für die „Divina Commedia“ begeistert. Anfang Mai eröffnete er nun das Dante-Jahr 2015 mit dem letzten Gesang des „Paradiso“. Der folgende Ausschnitt kann, auch ohne Italienischkenntnisse, einen Eindruck von der Schönheit der Sprache Dantes vermitteln:

Wenn das Video ihre Neugier geweckt hat, so gibt es aktuell eine Menge Möglichkeiten, sich im Internet weiter über Dante und die „Göttliche Komödie“ zu informieren. Ein paar Links haben wir im Folgenden zusammengestellt. Eine aktuelle Reihe für den Italienischunterricht finden Sie zudem in der Reihe „RAAbits Italienisch“: Das Materialpaket „Chi era Dante Alighieri? Unterrichtsideen zum 750. Geburtstag des Dichters“ erhalten Sie bis Ende Juni 2015 zum Sonderpreis! Mehr Informationen finden Sie hier, in unserem Webshop.

  • Veranstaltungen im Jubiläumsjahr: Die Vereinigung deutsch-italienischer Kulturgesellschaften e. V. (VDIG) hat auf ihrer Internetseite einen „Dante-Pool“ eingerichtet, in dem sie auf Termine im Dante-Jahr 2015 hinweist.
  • Roberto Benigni ehrt Dante: Im Blog der Tageszeitung „Die Welt“ beschreibt der ehemalige Chefredakteur und Herausgeber Thomas Schmid seine Eindrücke der Feierstunde im römischen Senat am 4. Mai 2015.
  • „Von wegen Schönheit!“ Auf „Perlentaucher.de“ bietet Arno Widmann einen Überblick über deutsche Übersetzungen der Werke Dantes und gibt weiterführende Literaturtipps.
  • Auf Dantes Spuren durch Florenz: Zu einem „biografischen Spaziergang“ durch Dantes Heimatstadt Florenz lädt das Reisemagazin „Merian“ ein.
  • „Höllenpoet und Welterfinder“: In einer Radiosendung, die man auf den Seiten von SWR 2 nachhören kann, diskutieren die Romanisten Paul Geyer und Karlheinz Stierle sowie der Historiker Volker Reinhardt über den Dichter und Politiker Dante Alighieri.
  • Unterrichtsideen zum 750. Geburtstag: Das Materialpaket aus „RAAbits Italienisch“ führt Ihre Schüler an die Beschäftigung mit Dante und seiner Zeit heran – unter anderem mit Auszügen aus Dantes Werken und mit einem interaktiven Dante-Quiz für PC oder Whiteboard. Bis Ende Juni erhalten Sie die Unterrichtsreihe zum Sonderpreis!
Posting teilen:
Gerrit Leerhoff
g.leerhoff@raabe.de

Redakteur im RAABE Fachverlag für die Schule

keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Akzeptieren und Weiter
Diese Webseite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzbestimmung können Sie Details über die Einstellungen der Anbieter erfahren und wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern können. Durch den Besuch der Website akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies.