Themen
Lehrer-Blog Archiv

19. September – der internationale „Sprich-wie-ein-Pirat-Tag“

19. September – der internationale „Sprich-wie-ein-Pirat-Tag“

Posting teilen:

Raabe-Verlag, RAAbits Realschule Geschichte, Julia Lenzmann, Pirat, Säbel, Papagei, AugenklappeEigentlich war es nur eine Blödelei zwischen Freunden: Als sich die Amerikaner John Baur und Mark Summers im Juni 1995 trafen, sprachen sie wie Piraten miteinander. Sie hatten Spaß dabei und beschlossen, den „Talk Like a Pirate Day“ einmal im Jahr zu wiederholen. Als Datum wählten sie den 19. September, den Geburtstag von Summers Ex-Frau.

Sieben Jahre lang zelebrierten sie diesen Tag zu zweit. Doch im Jahr 2002 berichteten sie dem Kolumnisten und Pulitzer-Preisträger Dave Barry von ihrem Feiertag. Er verfasste eine Kolumne darüber, weitere Medien wurden aufmerksam und es war geschehen – der „Sprich-wie-ein-Pirat-Tag“ wurde zu einem internationalen parodistischen Feiertag. Seitdem wird er jedes Jahr am 19. September begangen. Da es nun bald wieder soweit ist, haben wir für Sie ein paar Tipps gesammelt, wie Sie an diesem Tag glänzen können.

Raabe-Verlag, RAAbits Realschule Geschichte, Julia Lenzmann, Pirat, TätowierungTipps für einen gelungenen „Sprich-wie-ein-Pirat-Tag“:

  •  Wecken Sie Ihre Partnerin oder Ihren Partner mit den Sätzen „Raus aus der Hängematte! Alle Mann an Deck!“
  • Fügen Sie beim Frühstück hinter jeden zweiten Satz ein ausdruckstarkes „Arrrrr!“ oder „Yo-ho-ho“.
  • Steigen Sie in Ihr Auto, den Zug oder die S-Bahn mit dem Ausruf „Bereit zum Entern!“
  • Begrüßen Sie Ihre Kollegen mit den Worten „Ahoi, ihr Landratten!“
  • Rufen Sie, um Freude oder Überraschung auszudrücken, möglichst laut „Beim Klabautermann!“
  • Beschweren Sie sich in der Mittagspause über die laue Brise und wünschen Sie sich mal wieder einen ordentlichen Sturm, damit die Segel gehisst werden können.
  • Verabschieden Sie sich von Kollegen und Freunden mit dem Ausspruch „Mast- und Schotbruch“.
  • Bestellen Sie abends im Restaurant eine „Buddel voll Rum“, möglichst singend.
  • Und wenn Sie dann immer noch nicht genug von dem Tag haben, stellen Sie Ihre Facebook-Seite auf „Piratisch“ um. Wählen Sie dafür unter den Kontoeinstellungen die Sprache „English-Pirate“.

Raabe-Verlag, RAAbits Realschule Geschichte, Julia Lenzmann, Pirat, Holzbein, AugenklappeSie möchten mit Ihren Schülerinnen und Schülern „piratische“ Unterrichtsstunden erleben? Wir haben die passenden Materialien für Sie! In der Unterrichtseinheit „(Wort-)Schatz in Sicht! – Wörter zusammensetzen und den Wortschatz erweitern“ begeben sich die Lernenden mit vier mutigen Piratenclans auf die Suche nach dem großen (Wort-)Schatz. Ein spannendes Abenteuer für die Klassen 5/6!

 

Posting teilen:
Anika Kizele
Anika Kizele
a.kizele@raabe.de

… betreut die RAAbits Deutsch/Literatur und die RAAbits Realschule Deutsch.

keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Akzeptieren und Weiter
Diese Webseite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzbestimmung können Sie Details über die Einstellungen der Anbieter erfahren und wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern können. Durch den Besuch der Website akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies.